Nachtigallen, Delfine, Katzen und jetzt auch noch Küken des Orion – alles zuckersüße und liebenswerte Geschöpfe. Allen niedlichen Tiermetaphern zum Trotz sind die Jungs von Frittenbude alles andere als dauergrinsende Baumkuschler. Zur Begrüßung ein „Ich habe schlechte Laune!“ kommt selten gut an, aber betrachtet man die Rubrik dieses Interviews, ist verständlich, dass das wie Weihnachten und Geburtstag zusammen gewesen sein muss. Wenn der Protagonist dann auch noch Bier trinkt, um den Staufrust auf deutschen Autobahnen verdrängen möchte, kann die Pöbelei beginnen.

 

Welchem Politiker würdest du am liebsten mal so richtig die Fresse polieren?

Markus Söder auf jeden Fall, und wenn ich Franz Josef Strauß  ausgraben dürfte, würde ich das machen und seine Leiche verprügeln.

 

Welches Land in Europa widert dich gerade am meisten an?

Wie immer Deutschland.

 

 

Was hasst du an Deutschland besonders?

Ich hasse zum Beispiel deutsche Pizza. Und deutsche Filme hasse ich auch.

 

 

„…seine Leiche verprügeln…“

 

 

Und an Bayern?

Die Polizeiwillkür natürlich.

 

 

Was würdest du den Menschen in Orten wie Freital, wo extrem gegen Asylanten protestiert wird, gerne an den Kopf werfen?

Einen Stein.

 

 

Frittenbude_IgittBaby
Wie man bei einem schlecht gelaunten Interview ausschaut? So!

 

 

Wer ist für dich das Arschloch des Jahres?

Ich glaube, ich bin das Arschloch des Jahres.

 

Ist das nur dieses Jahr so oder jedes Jahr?

Das ist jedes Jahr so.

 

 

„Sebastian.“

 

 

Wann bist du das letzte Mal völlig ausgeflippt?

Das war erst vor kurzem, aber das kann ich nicht erzählen, weil das Betriebsinterna sind.

 

Was ist dein Lieblingsschimpfwort?

Das ist zurzeit Sebastian. Damit kann ich meinen, was ich will, und der andere findet es vielleicht gar nicht mal so schlimm.

 

Was muss passieren, damit du darüber nachdenkst, körperliche Gewalt anzuwenden?

Dazu muss ich eigentlich nur hungrig sein.

 

Was versaut dir schon morgens den Tag?

Wenn die Welt schon wieder nicht untergegangen ist und meine Allmachtsfantasien keine Früchte tragen.

 

 

„…die riechen wirklich so.“

 

 

Was war das fieseste, das jemals über euch geschrieben oder gesagt wurde?

„Frittenbude, die riechen wirklich so.“

 

Was kommt dir denn zum Stichwort „Fremdenfeindlichkeit“ als erstes in den Sinn?

Da fällt mir spontan dieses Getränk aus Bayern ein. Das ist zu 3/5 Weißbier und zu 2/5 Cola und heißt Neger.

 

Wenn du wirklich ein Lama wärst, wen würdest du gerne anspucken?

Jeden Nazi dieser Welt.

 

Was war euer absolut schlimmster Horrorauftritt?

Einer der schlimmsten Auftritte war ein Secret-Gig für ein Magazin. Da hat alles nicht gestimmt. Es war so gut wie kein Publikum da, on top gab es technische Probleme und außerdem waren dort gefühlte 50 Grad.

 

Was ist dein schlechtester Anmachspruch?

Ich benutze keine Anmachsprüche. Ich werde immer nur angemacht.