[dropcap size=big]S[/dropcap]onne, Wärme, gute Laune, Romantik, neue Liebe, Herzklopfen… hört doch mal auf mit der ganzen Scheiße! Nur weil die Jahreszeit von Winter auf Frühling vorgeschnellt ist, müsst Ihr Hormonkrüppel doch nicht gleich wieder alle durchdrehen, in öffentlichen Parks vögeln oder bei Tinder alles nach rechts wischen, was auch nur ansatzweise menschlich aussieht. Wo bleibt denn da der Platz für schlechte Laune, Gereiztheit, Aggression und Wut? Und dann kommt auch noch eine Band mit dem Namen The Love Bülow um die Ecke. Reicht jetzt echt. Liebe überall, I heart everything, Glück und süßliche Kitschpatina, da kann man doch nur durchdrehen. Deshalb haben wir Babys auch versucht, den Indie Rappern mal gründliche die Laune zu verhageln. Wenn Ihr also wissen wollt, was es mit ihrem neuen Album „Leuchtfeuer“ auf sich hat, bist Du hier falsch. Bei Tinder sind wir auch nicht, aber versuch’s mal bei den Typen von Noisey, die haben es nötig. Hier geht’s jetzt endlich mal wieder um schlechte Laune.

 

 

Gibt es etwas oder jemanden, das Du wirklich hasst?

Ne, hassen nervt. Hab mal gelesen, dass Hass nur Liebe mit ’nem anderen Vorzeichen ist. Deswegen sind mir viele Sachen einfach egal. Aber was ich nicht ausstehen kann, ist PRIMARK und Co., McDonalds und Konsorten, keine Sojamilch im LIDL (warum kriegt JEDER andere Supermarkt das hin, nur LIDL nicht??) und Musikindustriefuzzis.

 

 

Wer ist der größte Wichser aller Zeiten?

Wie er heißt, weiß ich nicht. Aber irgendwo gestrandet muss er sein. Mit ’ner Schmuddelheftsammlung. Nennen wir ihn… Maik.

 

 

Wer ist bislang das Arschloch des Jahres, kann aber vielleicht noch von einem noch größeren Arschloch übertroffen werden?

Der Typ, der unser Album zum illegalen Download verfügbar gemacht hat. In Zeiten von Spotify aber nur noch dumm eigentlich. Übertroffen wird er nur noch von dem Typen, der sich den Spaß auch noch runterlädt, zusammen mit Internetherpes.

 

 

Was muss passieren, damit Du ernstlich darüber nachdenkst, jede Menge rohe Gewalt anzuwenden?

Wenn jemand meiner Familie, einem Kind oder einer schwächeren Person (zum Beispiel unser Sänger Falk) etwas antun würde, bräuchte ich nicht lange drüber nachdenken. Oder halt, wenn ich „Atemlos“ höre.

 

 

Hast Du schon mal jemandem den Tod gewünscht und Dich gleich danach schlecht und schuldig gefühlt?

Definitiv meiner Katze.

 

 

Brüllst Du rum, wenn Du zornig bist, oder ziehst Du Dich eher schmollend zurück?

Bin ein Schmoller. Außer als Lehrer, da brüll‘ ich dann eher rum.

 

 

„Ich hatte mal bei der BRAVO angefragt, ob die mich nicht als Starschnitt nackt in ihrem Heft haben wollen.“

 

 

Was versaut Dir schon morgens so richtig den Tag?

Typen, die um sechs Uhr morgens mit dem Sonnengruß die Welt umarmen wollen. Auf Tour haben wir das manchmal im 16-Bett Zimmer vom A&O Hostel. Apropos, der ungesüßte „Fruchtcocktail“ dort geht gar nicht klar.

 

 

Wie nervig ist Harmonie und gute Laune für Dich, wenn Du so richtig mies drauf bist?

Kommt drauf an, wenn sie ehrlich ist, hilft es ziemlich. Nur wenn es so S-Bahn-Volldruff-Hittheroadjack-Trompeten-Gute-Laune ist, wird’s kritisch.

 

 

Was war das fieseste, das jemals über Eure Band gesagt wurde? Wo ist der Urheber dieser Worte verscharrt?

Ich hatte mal bei der BRAVO angefragt, ob die mich nicht als Starschnitt nackt in ihrem Heft haben wollen, so als Höhepunkt meiner Karriere. Der Redakteur meinte dann, wir wären zu alt und unbekannt. Das letzte, was ich von ihm gehört habe, ist, dass er dafür gefeuert wurde und jetzt bei so ’nem Online Mag arbeitet, die alte unbekannte Bands interviewen, „Brigittshady“ oder so.

 

 

Welche Interviewaussage von anderen Bands lässt dich ausflippen?

Nicht so wirklich eine Aussage. Aber so edgy-pseudo-kraftklubeske-punky-mixed-with-Lena-Meyer-Landruth-facepalm-Haltungen verstehe ich halt nicht. Oder doch, ist aber nicht unser Ding.

 

 

Was ist schlimmer: Zeugen Jehovas an der Haustür oder schlechte Straßenmusiker in der Fußgängerzone?

Dann nehme ich die Zeugen. Schließlich haben wir alle mal als schlechte Straßenmusiker angefangen.

 

 

Welche Art von Pärchen lässt Dir die bitterste Galle von ganz unten hochkommen?

Da fehlen mir jetzt die Promi-Skills ehrlich gesagt. Aber ich glaube mein Traumpaar wäre Abby Lee Miller von den Dancemoms und Hulk Hogan. Oder, ne, warte: Mit David Hasselhoff.

 

 

„Ich trainier‘ mir für meinen Sohn grad Schimpfwörter ab.“

 

Welchem Prominenten würdest Du gern mal ohne Rücksicht auf Verluste die Fresse polieren?

Hilft doch nix, das ganze Geprügle. Dieser ganze Promikram interessiert mich nicht. Dumme Promis nerven doch nur, weil sie offenbar genug Leute haben, die es kümmert. Da liegt doch das Problem. Wir gestalten unseren Alltag oft so stumpf, dass wir noch Stumpferes brauchen, um uns besser zu fühlen. Wenn ich jetzt also ’nem Promi eine reinhaue, füttere ich damit die systematische Stumpfheit. Da mache ich lieber Mucke.

 

Was ist schlimmer: Kopfschmerzen oder Zahnschmerzen?

Zahnschmerzen sind übel, da geht dann oft nix mehr. Aber ich hatte auch noch nie Migräne, das muss auch die Hölle sein. Klassisches 1:1.

 

Was ist Dein Lieblingsschimpfwort?

Ich trainier‘ mir für meinen Sohn grad Schimpfwörter ab, aber: Gesichtsbaracke hat schon was Lyrisches an sich. Oder Bag of Dicks. Das ist dann eher so was Romatisch-Lautmalerischeres.

 

Jetzt seid Ihr gefragt. Damit die netten Typen von The Love Bülow keinesfalls noch mal als Vorband von Silbermond auftreten oder sich bei „Inas Nacht“ von Ina in ihre Songs reinpfuschen lassen müssen, solltet Ihr diese Tour zahlreich besuchen.

 

30.04. Stuttgart, clubCANN

01.05. München, Backstage Club

02.05. Ravensburg, Studio104

07.05. Köln, LUXOR

08.05. Frankfurt, Nachtleben

09.05. Hannover, LUX

14.05. Berlin, BiNuu

15.05. Rostock, Zwischenbau

16.05. Hamburg, Grüner Jäger

 

[alert type=white ]DAS SCHLECHT GELAUNTE INTERVIEW

Gut gelaunte Interviews führen? Tsss. Das machen alle. Und mal ehrlich: wer ist schon immer voll supi gelaunt? Eben![/alert]