Kein Applaus für Scheiße!
Baby, ich such was!
Tag:

Das Bewerbungsgespräch

SUETTERLIN im Interview: „Wir haben Bock auf das, was wir machen und lassen das gerne raushängen“ 

Liebe SUETTERLIN, für einen Job in der sowieso schon viel zu überlaufenen Branche braucht es zumindest mehr als nur die Fähigkeit auf die erzieherischen Bedürfnisse kleiner Scheißerchen eingehen zu können. Oder zumindest eine Fahrerlaubnis. Oder immerhin die Fähigkeit den eigenen Nachnamen zu Papier bringen zu können.

Wolfmother im Bewerbungsgespräch

Andrew Stockdale von Wolfmother ist ein bunter Vogel. Einer, der unsere Firma nur beflügeln kann, weil er nicht komplett abgehoben über unseren Kadavern kreist. Sein Aufzug imponiert. Obligatorisch sein Laissez-faire-Dreitagesbart: nicht zu gewagt und nicht zu glatt. Dazu eine Ankerkette,…